Subshops mit Unterordnern, Subdomains und Domains konfigurieren

Eines der mächtigsten Werkzeuge in Shopware 5 sind die Subshops - eine Möglichkeit zum Betreuen mehrerer Onlineshops mit nur einem Backend. Die Vorteile liegen in dem geringeren Wartungsaufwand und der Verwendung aller gekauften Plugin-Lizenzen für alle Subshops. Jeder Subshop kann dabei ein eigenes Design und eine eigenständige Konfiguration aufweisen.

Konfiguration Subshops mit Unterordnern

  • Soll der Subshop vom SEO Ranking des Hauptshops profitieren, sollte der Subshop mit Unterverzeichnissen gebildet werden.
  • Ein Zusammengang zwischen den unterschiedlichen Subshops ist für den Kunden anhand der Hauptdomain deutlich zu erkennen.

Konfiguration Subshops mit Subdomains

  • Google und andere Suchmaschinen sehen Subdomains als eine völlig neue Website und nicht als Teil Ihrer bestehenden.
  • Jeder Subshop verwendet seine Subdomain zur Hauptdomain. Ein Kunde kann einen Zusammenhang zwischen den Shops anhand der Hauptdomain erkennen.

Konfiguration Subshops mit Domains

  • Jeder Subshop verwendet seine eigene Domain. Ein Kunde kann keinen Zusammenhang zwischen den Shops erkennen.

1 Like

Kann ich bei einem Subshop auch ganz andere Produkte verkaufen als im ersten Shop? Oder sind die Produkte immer gleich?

Hallo @Christiane87,

ein Subshop kann einen ganz eigenen Kategorienbaum und auch ganz eigene Artikel beinhalten.

Damit ist es prinzipiell möglich einen Onlineshop für beispielsweise Bekleidung und einen Subshop mit Autozubehör zu betreiben - ohne dass sich hier etwas vermischt.